Yamaha MT-03 2020

Schärfer und aggressiver für 2020!

Yamaha präsentiert die neue MT-03 für das Modelljahr 2020. Mit ihrem verschärften, aggressiven Design nähert sie sich an ihre große Schwestern heran und bietet dazu die hochwertigen Fahrwerkskomponenten ihrer verkleideten Schwester R3.

 

Yamaha MT-03 2020 Design – angelehnt an MT-09

Die MT-03 2020 wirkt dank ihres aggressiven neuen Gesichts mit zwei schräg angeordneten Positionsleuchten sportlicher als je zuvor. Im richtigen Winkel erinnert sie stark an die große MT-09, die mit ihrer gewagten Maske für viel Aufmerksamkeit sorgte und so wie die neue MT-03 eine Mischung zwischen Transformer und Insekt bildet. Die schlanken und leichten neuen LED-Blinker ergänzen die Positionsleuchten und Scheinwerfer perfekt und passen gut zum aggressiven neuen Stil der MT-03.

Auffällig sind ebenso die ausladenden Ansaugstutzen, die der Front noch einen Schuss mehr Sportlichkeit geben, ohne dabei albern zu wirken. Die Heckpartie, sowie die Rückleuchte erinnern stark an die der MT-07 (und wurden zum Teil übernommen), was aber von großem Vorteil ist. Yamaha konnte hier in das Regal greifen und vorhandene Teile verwenden – gut für den Endverbraucher, weil somit an Entwicklungskosten gespart wird.

 

Motor und Leistung Yamaha MT-03 2020

Das Herzstück des Hyper-Naked Bikes ist ein bereits altbewährter Reihenzweizylinder mit 321ccm, der direkt aus der Supersport-Schwester YZF-R3 übernommen wird. Somit liegen 42 PS bei 10.750 Umdrehungen an, während das volle Drehmoment von 29.6 Nm bei 9.000 U/min einsetzt. Als im Aggregat verbaute Komponenten nennt Yamaha gehärtete Pleuel und leichte, geschmiedete Kolben, deren geringes Kolbengewicht Vibrationen reduziert und die Gasannahme verbessern soll. Die DiASIL (Die-casting Aluminum-Silicon)-Vollaluminium-Zylinder bieten gute Wärmeableitungseigenschaften für geringere Leistungsverluste.

 

Yamaha verspricht mehr Komfort auf der neuen MT-03

Durch den Einbau eines neuen 14 Liter Kraftstofftanks und der Überarbeitung des Fahrwerks konnten die Konstrukteure die Sitzposition optimieren und den MT-03 Fahrern mehr Komfort auf langen Strecken geben. Die schlanke Fahrzeugmitte, die niedrige Sitzhöhe von 780mm sowie der höher montierte Lenker und der kompakte Rahmen sorgen laut Yamaha für eine natürliche und ergonomische Sitzposition.

Auch das Display geht mit der Zeit, weshalb der analoge Drehzahlmesser mit kleinem LC-Display einer neuen LCD-Anzeige weichen muss. Hier findet man alle Informationen, die man während der Fahrt benötigt – wie es mit der Leserlichkeit steht, werden wir bei den ersten Tests erfahren!

Hauptmerkmale der neuen Yamaha MT-03

  • Neues aggressives MT-Design
  • Zwei schräg angeordnete Positionsleuchten; LED-Scheinwerfer, LED Blinker
  • Zweizylindermotor mit 321 ccm
  • Neue 37 mm Upside-down-Telegabel
  • Lange Schwinge mit neuer Hinterradfederung
  • Leichter Stahlrahmen
  • Überarbeitete Sitzposition

Die MT-03 ist erhältlich in Ice Fluo, Icon Blue und Midnight Black.

(Quelle:1000PS.de)


Warning: implode(): Invalid arguments passed in /kunden/572467_68542/rp-hosting/10002/AV0008/motorland_wp_alt/wp-content/themes/jupiter/framework/functions/general-functions.php on line 347